This site was seized

„This site was seized“ – „Diese Seite wurde beschlagnahmt“

Diese Meldung wurde den Besuchern angezeigt, die am Dienstagabend versucht hatten, auf die Wahlkampf-Homepage von Donald Trump zuzugreifen.

Der Aussage, dass die Seite beschlagnahmt wurde, folgten verschiedene unbelegte Anschuldigungen gegen die amerikanische Regierung und gegen Donald Trump selbst.  

Die mutmaßlichen Angreifer gaben weiter an, kompromittierende Informationen über Trump zu besitzen. Den Besucher eröffneten sie die Möglichkeit, gegen die Einzahlung einer Kryptowährung, darüber abstimmen, ob diese Informationen anschließend veröffentlicht werden sollten – oder nicht. Nach nur wenigen Minuten waren die Aussagen und Anschuldigungen allerdings wieder verschwunden und die Seite war wieder normal aufrufbar. 

Bereits Ende letzter Woche gab es mehrere Nachrichten, wonach ein Hacker das Passwort von Donald Trump’s Twitter Account erraten hätte. Dieses soll „maga2020!“ (make America great again 2020!) lauten. Besonders pikant: Twitter bietet zur Sicherung der Accounts eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Diese hatte Trump nach Angaben des Hackers jedoch nicht aktiviert. Der Erfolg dieser Attacke wurde von Trump und seinen Mitarbeitern allerdings nicht bestätigt. 

Unabhängig von der Passwortstärke empfehlen wir: Nutzt solche Angebote wie MFA (Multiple Factor Authentication) zum Schutz eurer Accounts und eurer sensiblen Daten!  

#ITSecurity #MFA 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.